theater

2016-2017 “Spiels`noch einmal Sam” (Woody Allen) in diverse Rollen | Regie: Matthias Witting |  Kleines Theater am Südwestkorso, Berlin

2016 “Die Zauberflöte” (Mozart/Schikaneder) | Pamina | Regie: Iván Fischer |  Konzerthaus am Gendarmenmarkt, Berlin

2014-2016

„Gelber Mond – Die Ballade von Leila und Lee“ ( David Greig) als Leila
Regie: Lars Georg Vogel | Vagantenbühne Berlin | Stadttheater Lindau

2012-2013

„Darüber spricht man nicht“ (Rote Grütze) als Luzie
Regie: Ingrid Ollrogge | Theater Havarie Potsdam

2011

„Maria und Elisabeth“ (nach F.Schiller) als Elisabeth
eine Bearbeitung von Maria Stuart zum 50 jährigem Mauerbaujubiläum
Regie: Peter Atanassow | Theater aufBruch Berlin

„Keinohrhasen“ als Anna Gotzlowski
Regie: Niklas Heinecke | Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig

„Darüber spricht man nicht“ als Luzie
Regie: Ingrid Ollrogge | Theater Havarie Potsdam

2010

„Keinohrhasen“ als Anna Gotzlowski
Regie: Niklas Heinecke, Deutschlandtournee

„Die Fetten Jahre sind vorbei“ als Jule (nach dem gleichn. Film von Hans Weingartner)
Tribüne Berlin

2009

„Lieblingsmenschen“ (Laura de Weck) als Lili
Regie: Torsten Krug, Tribüne Berlin

„Keinohrhasen“ als Anna Gotzlowski
Tribüne Berlin

„Ein Herz und eine Seele – Ekel Alfred“ als Tochter Rita
Regie: Angelika Ober, Boulevard Münster

2008

„Der Hofmeister“ nach J.M. Lenz als Gustchen
BAT Berlin

2003-2006  Engagement Theater Dortmund (Auswahl)

„Wir im Finale“ von Marc Becker als Jessica, Regie: Andreas Gruhn
„Napolejong“ von Edmond Rostand als ThérÈse, Regie: Johanna Weißert
„Nathan der Weise“ von G.E. Lessing als Recha, Regie: Andreas Gruhn
„Stern“ nach Karen-Susan Fessel – Solostück als Louise, Regie: Antje Siebers
„Oliver Twist“ nach Charles Dickens als Beth, Regie: Andreas Gruhn
„Schwarzes Gold“ U.A. von Andreas Gruhn in diverse Rollen, Regie: Andreas Gruhn
„Des Kaisers Neue Kleider“ nach H.C. Andersen als Madame de Pompier, Regie: Lee Beagly
„Wicky und die starken Männer“ als Snorre, Regie: Johanna Weißert
„Scheherezade“als Dinarzade, Regie: Arndt Dörfling
„Dirty Dishes“ von Nick Whitby als Nicole, Regie: Antje Siebers

2003

„Dantons Tod“ von Georg Büchner als Lucille
Regie: Bruno Max, Scala Wien / Stadttheater Mödling
-Stadttheaterdrache als beste weiblicher Nachwuchdarstellerin-

„Fünf im gleichen Kleid“ von Alan Ball als Mindy
Regie: Michael Dorak, Konservatorium der Stadt Wien

2002

„Troilus und Cressida“ von W.Shakespeare als Helena und Andromache
Regie: Anselm Lippgens, WUTheater Wien

„Yerma“ von F.G. Lorca
Regie: Elfriede Irall, Olaf Scheuring, Studio 22, Wien

2001

„Die Prüfung – L`épreuve“ von P.C. de Marivaux als Lisette
Regie: Michael Dorak, Grillparzerhof Kirchberg o.d. Donau

„Kalif Storch“ nach Wilhelm Hauff als Dinarsade
Regie: Claus Homschak, Theater der Jugend Wien

2000

„Wort“ Lyrik
Regie: Elfriede Ott, Theater in der Josefstadt Wien

1999

„Merlin – oder das wüste Land“ von Tankred Dorst in diverse Rollen
Regie: Karin Baier, Burgtheater Wien

1998

„Otello“ Oper von G. Verdi als Kurtisane
Regie: Henning Brockhaus, Saarländisches Staatstheater Saarbrücken

1997

„Eine Woche voller Samstage“ nach Paul Maar in diverse Rollen
Regie: Gerhard Weber, Saarländisches Staatstheater Saarbrücken

1996 – 1997

„Anna – Das Muster“ ein Musical von Pascal Scholz als Stella
Regie: Georgios Pavlou, Theater am Ring Saarlouis und Tournee

1996

„Lysistrate“ von Aristophanes als Kalonike
Regie: Ulrike Niederländer, Theater am Ring Saarlouis